Top Tropentipps – meine Empfehlungen für eine entspannte Zeit

Urlaub in den Tropen? Oder in der Karibik?

wasserfall

Die meisten Leute denken hier gleich an paradiesisch weißeSandstrände mit Kokospalmen gesäumt, an frische Früchte die nirgends so lecker schmecken wie an diesen fernen Orten in Äquatornähe. Günstige Massagen die einen auf Wolken schweben lassen und abenteuerliche Ausflüge, vielleicht sogar in die Tiefen des immergrünen Regenwaldes, gehören hier natürlich genauso zum erfüllenden Urlaubsprogramm.

Diese wunderbaren Vorstellungen vom Paradies möchte ich euch mit diesem Beitrag keineswegs trüben, sondern euch nützliche Tipps für eine schöne Zeit in der fremdartigen Klimazone geben.

Vor der Reise: Brauche ich Impfungen? Das Reiseziel steht fest, der Flug ist gebucht, vielleicht hat man sich auch schon ein Hostel vor Ort ausgesucht für die ersten paar Nächte. Couchsurfing bietet sich auch immer gut an wenn man zum ersten mal in ein fremdes Land kommt, da man meistens in einer großen Stadt landet. So weit, so gut. Man informiert sich am besten unter http://www.traveldoc.at, welche gängigen Tropenkrankheiten im Reiseland vorherrschen und welche Impfungen unerlässlich sind. Dort bekommt man gratis Expertenrat von TropenärztInnen über alles wichtige und kann auch gleich Medikamente, Insektenschutz und andere nützliche Reisegadgets kaufen. Außerdem wird einem, im Gegensatz zu anderen TropenärztInnen, nur zu den nötigsten Impfungen geraten und das Geld wird einem nicht aus der Tasche gezogen. Wie ist das mit dem Insektenschutz? TIPP: In den meisten Ländern kann man den Insektenschutz, z.B. Spray mit hohem DEET-Anteil und Mosquitonetz vor Ort kaufen, was um einiges günstiger kommt als in Österreich. Ich persönlich bin ein Fan von DEET-freien Produkten wie z.B. Tigerbalsam und dem Insektenspray „Mosi Guard“ ohne künstliche Inhaltsstoffe (beide Produkte sind bei uns sowie in ganz Asien erhältlich). Vor allem Tigerbalsam vertreibt nicht nur die Mosquitos, sondern hilft auch noch gegen das Jucken der Stiche. Andere Insekten wie z.B. die ekelhaften Blutegel, treten in manchen Gegenden im Dschungel auf. Dagegen hilft leider kein Insektenspray, auch wenn es auf der Verpackung behauptet wird. Man kann sich aber vorzüglich mit sogenannten „Leech-Socks“ schützen, Baumwollsocken die bis zum Knie reichen und oben zusammengebunden werden.

Meine neueste Erkenntnis: Kokosöl hilft gegen Moskitos und lästige Sandflöhe. Bis jetzt der beste Insektenschutz, der mir jemals untergekommen ist. Außerdem auch noch gut für eine samtig weiche Haut und zu 100% natürlich.

Welche Medikamente soll ich einpacken? Hier http://www.traveldoc.at/index.php?id=35 findet ihr eine allgemeine Liste aller unerlässlichen Medikamente, jedoch sollte man diese noch mit der Ärztin/ dem Arzt abstimmen, sowie auf persönliche Bedürfnisse Zu guter Letzt gibts noch ein paar persönliche Tipps, wie ihr eure Reise am besten genießen könnt! 1. IMMER unter einem DICHTEN Mosquitonetz schlafen und im eigenen Seidenschlafsack, das ist am hygienischsten und es kommen keine unerwünschten Gäste zu Besuch während der Nachtstunden. 2. Beim Essen gilt eine goldene Regel: Dort, wo die meisten Einheimischen sitzen, kann man bedenkenlos bestellen und dort schmeckt es auch meistens am besten. In Asien heißt das auch oft: Achtung, extrem scharf! 😉 Chilis 3. Leitungswasser ist ein absolutes TABU ausserhalb Europas, hier kann man sich lästige Parasiten einfangen. Immer darauf achten, dass das Siegel der Verschlusskappe noch ungebrochen ist beim Kauf der Wasserflasche. Ausserdem gilt hier: Auch bei Eiswürfeln ist Vorsicht geboten, im Zweifelsfall sollte man sich auch mit Trinkwasser aus der Flasche die Zähne putzen.

4. Sich unbedingt unter das einheimische Volk mischen, mit öffentlichen Bussen fahren und auch mal abseits des Hotelstrandes und der Touristenattraktionen auf Entdeckungstour gehen. Es lohnt sich, versprochen! Und man schließt vielleicht so manche Bekanntschaft mit netten Anwohnern.

Gruppe philippinische kinder in manilaJunge Philippinos

Meinen nächsten Beitrag werde ich vielleicht schon aus Übersee verfassen 😉

Bis bald, Isa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s