„Stress“ – real oder fake?

Im Zen heisst es, wenn Du Zeit hast, meditiere eine halbe Stunde. Wenn Du keine Zeit hast, eine ganze Stunde.

Sich die Zeit nehmen, nichts zu tun. Einfach im Moment zu SEIN. Keine einzige Aufgabe, etwas das „zu erledigen“ ist, im Kopf zu haben. Das haben leider viele Menschen in unserer heutigen Gesellschaft schon verlernt. Genau das ist aber extrem wichtig, um auf den Grund des eigenen Selbst zurückzufinden. Ohne sich von äußeren Faktoren wie Zeit, (sozialen) Verpflichtungen oder der Schnelllebigkeit userer (westlichen) Gesellschaft beeinflussen zu lassen. Das ist wahre Freiheit. Oder zumindest eine Facette des Freiheitsbegriffes. Hab ich halt so für mich definiert, es entspricht also nur meiner Wahrheit. Vielleicht finden sich ja so manche unter euch, denen es auch manchmal so geht.

Um den Hauptfokus REISEN dieses Blogs nicht außer Acht zu lassen, hier ein wirklich guter Artikel der mir zu 100% aus dem Herzen spricht. http://www.kofferpacken.at/rund-ums-reisen/langzeitreisen/#comment-5978

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s