Slowenien

Es muss nicht immer weit weit weg sein. Im europäischen Sommer lässt es sich auch in der näheren Umgebung sehr gut aushalten. Zum Beispiel in Slowenien. Dort kann man sich innerhalb ein paar Tagen die schönsten Plätze des Triglav Nationalparks anschauen und die wunderschöne Natur genießen.

Unser Weg führte uns von Wien in den Ort Bled (ja, der heißt wirklich so!), um ein paar Tage am See zu entspannen und den schönen Campingplatz zwischen den Bergen zu genießen. Dann ging die Reise weiter. Wir überquerten den höchsten Berg Sloweniens (mit dem Auto) über eine malerische, engkurvige Passstraße. Im Socatal angekommen, waren wir erstmal völlig überwältigt von der Schönheit der slowenischen Alpen. Ein paar kleine Wanderausflüge und Entdeckungstouren waren noch drin, bevor uns leider der Regen und die Kälte wieder nach Hause trieben.

Hier habe ich die schönsten Bilder zusammengesucht:

DSC07212 DSC07224 DSC07239 DSC07240 DSC07244 DSC07243 DSC07253 DSC07258 DSC07261 DSC07264 DSC07277 DSC07285 DSC07291 DSC07295

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s